Die Skulptur des Dazwischens
für unsere Verbindung
z.B. Zeitungsartikel
Foto-Archiv
die KUNST Peter Waury
die Anwendbarkeit der ZWISCHENBILDer
die neue Kommunikation im Unternehmen
Ihre Feier mit einem besonderen Hintergrund
unterstützen Sie bitte diese außergewöhnliche und wertvolle KUNST !
Inhaltsverzeichnis
Adresse und Telefonnummern

Das ZWISCHENBILD als Skulptur kann auch einen Platz erfüllen.

Auf dem Foto gelangt ein Herr im grauen Anzug an die nach außen gewölbte Wand mit rot-gelber Malerei. Diese wird jedoch mit transparenten, rot getön-ten Scheiben aufgelockert. Es entsteht der Reiz, doch einmal ins Innere zu schauen – allerdings aus der Perspektive von außen. Der Mann sieht "Rot."

Die Frau hingegen nimmt den Innenraum wahr. Sie ruht im kleinen Hof.
Ein blaues Gemälde umrahmt die Nische. Man könnte sich ins „Nest“ setzen. Jedoch stimuliert auch hier die transparente, rote Glasscheibe, durch die „Luke“ zu schauen und die dynamische Außenwelt in Rot anzuvisieren oder in Rot ganz zu öffnen, je nachdem wie nah wir an der Scheibe stehen.