Seele unsers Betriebes
Die Form
Verwirklicht sehen Sie ein ZWISCHENBILD auf folgendem Foto. Dieses Bild besteht aus genutzten Rollenhandtüchern. Auch Sie waschen sich manchmal die Hände und benutzen ein solches Rollenhandtuch, um sich die Hände zu trocknen – eine ritueller Akt zwischen zwei Handlungen. Die Zwischenphase des Waschens beendet die erste Handlung im Reinigungsakt. Auch gedanklich findet eine Umwandlung statt: Entweder reflektieren Sie noch, was Sie gerade getan haben oder Sie bereiten sich schon gedanklich auf Ihr nächstes Vorhaben vor.

Dies ist ein Beispiel der Integration von ausgewähltem Material für ein ZWISCHENBILD.

für unsere Verbindung
z.B. Zeitungsartikel
Foto-Archiv
die KUNST Peter Waury
die Anwendbarkeit der ZWISCHENBILDer
die neue Kommunikation im Unternehmen
Ihre Feier mit einem besonderen Hintergrund
unterstützen Sie bitte diese außergewöhnliche und wertvolle KUNST !
Inhaltsverzeichnis
Adresse und Telefonnummern

Dieses ZWISCHENBILD hat zunächst eine eher zweidimensionale Form. Wir können auch sagen, es erstreckt sich auf einer "Geraden." Wir haben die gefaltete Oberfläche die Grundlage für weitere Formen, die Sie später ausführlich erfahren werden.

Die hier geschaffene Situation erleben Sie räumlich so:

Sie kommen irgendwoher und treffen auf dieses Bild. Aus einem schmalen Strich oder Band entwickelt sich zusehends die volle Breite gelben Bildes wie in herkömmlicher Weise.

Jedoch bemerken Sie vor diesem

ZWISCHENBILD sofort, dass durch Ihre Körperbewegung etwas Neues passiert: Es entstehen zunehmend blaue Streifen. Sie verstärken sich, wenn Sie weiter vor der Mitte des Bildes schreiten. Ihre Neugier wird belohnt, wenn Sie weitergehen oder hier weiterklicken :