RechteckBilder  
Rechteck-Bilder
englishportuguêsportuguês    
StartseiteAnti-Rechteck-Bilderzum ersten Rechteck-Bildzur ‹bersicht der eigenen Kunstkategorien  

In der Psychologie gelernt: "Am besten ist, nicht verdrängen, was du nicht magst." Dieser Aspekt gewinnt Relevanz bei den Anti-Rechteckbildern.
Also, was hat das Rechteck für einen Sinn? Viele Gedanken in dieser Auseinandersetzung wanderten als Skript in die Schublade? Warum die geraden Linien und die rechten Winkel, wie sehr hat sich dieser Schritt und unreflektiert in unsere Gesellschaft integriert?

Der rechte Winkel als Teil des Rechtecks - von den Anthroprosophen bis dahin nichts gehört, mündete dieser Stil in einer spielerischen Weise
mit der Faltung des rechten Winkels in die Form der
ZWISCHENBILDer und schließlich in das Verstehen des Ying und Yang - nur aus der westeuropäischen Perspektive - und einer künstlerischen Perspektive. Die Beschäftigung und Entwicklung landete eher auf Skripten in der Schublade.

 

<leer><leer><leer>Sie bekommen ein eBOOK<leer>  
am liebsten Kontakt über SkypeErhalten sie NewsletterIhe Mail an den Künstlerzum Blog  
zu Facebookzu LinkedInKontakt über WhatsAppzum YouTube-Kanal  
zur Kunst  
frühe Bilder
FokoDi Bilder    
AntiRechteck Bilder                
Rechteck Bilder            
Organische Formate          
Rot-Blaue Objekte          
kleine Objekte          
Krankheit          
ZwischenZWISCHEN-Bilder          
ZWISCHENBILDer              
Ausstellungen              
Vita, Interviews            
zur Koomunikation          
Seele unseres Betriebes / Corporate Identity          
Seele unseres Betriebes / Corporate Identity          
zum Impressum          
Index, Inhaltsübersicht